Filter schließen
Filtern nach:

Extra kuschlige Baumwolldecken in Bio-Qualität

Alle unsere Baumwolldecken bei NATURSENDUNG.de werden aus Baumwoll-Garnen gefertigt, die aus kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle (kbA) gewonnen wurden. Das hat gegenüber dem industriellen, sog. konventionellen Anbau viele Vorteile. Es kommen z.B. keine chemischen Düngemittel, Pestizide, Entlaubungsmittel (werden kurz vor der maschinellen Ernte versprüht) oder andere Gifte auf den Acker. Daher finden sich keine Rückstände davon in den Baumwoll-Fasern. Zusätzlich werden Boden und Grundwasser geschont. Für die Gesundheit der Arbeitenden ist es natürlich auch besser.

Die fertigen Bio-Baumwoll-Garne werden -wenn überhaupt- reaktiv gefärbt, die sicherste und haltbarste Färbung, bei der Farbpigmente tief und sicher in der Faser eingeschlossen werden. Oft bleibt die Baumwolle aber auch ungefärbt und ungebleicht und wird nur gereingt.

Zum Teil wächst die Biobaumwolle aber auch bereits auf dem Feld zimtbraun oder olivgrün. Die Fasern werden dann getrennt geerntet und versponnen. Die Muster entstehen hier völlig ohne zusätzliche Färbung.

Ob diese Garne dann weich und locker gestrickt werden oder gewebt oder anderweitig weiter verarbeitet werden, verleiht unseren Bio-Baumwolldecken ganz unterschiedliche Eigenschaften.

Wir bieten Ihnen möglichst Baumwolldecken in zertifizierter Bio-Qualität an. Teilweise ist der Betrieb in dem die Fertigung stattfindet zertifiziert, oder die einzelnen Decken oder die verwendeten Garne.

Alle unsere Baumwolldecken bei NATURSENDUNG.de werden aus Baumwoll-Garnen gefertigt, die aus kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle (kbA) gewonnen wurden. Das hat gegenüber dem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Extra kuschlige Baumwolldecken in Bio-Qualität

Alle unsere Baumwolldecken bei NATURSENDUNG.de werden aus Baumwoll-Garnen gefertigt, die aus kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle (kbA) gewonnen wurden. Das hat gegenüber dem industriellen, sog. konventionellen Anbau viele Vorteile. Es kommen z.B. keine chemischen Düngemittel, Pestizide, Entlaubungsmittel (werden kurz vor der maschinellen Ernte versprüht) oder andere Gifte auf den Acker. Daher finden sich keine Rückstände davon in den Baumwoll-Fasern. Zusätzlich werden Boden und Grundwasser geschont. Für die Gesundheit der Arbeitenden ist es natürlich auch besser.

Die fertigen Bio-Baumwoll-Garne werden -wenn überhaupt- reaktiv gefärbt, die sicherste und haltbarste Färbung, bei der Farbpigmente tief und sicher in der Faser eingeschlossen werden. Oft bleibt die Baumwolle aber auch ungefärbt und ungebleicht und wird nur gereingt.

Zum Teil wächst die Biobaumwolle aber auch bereits auf dem Feld zimtbraun oder olivgrün. Die Fasern werden dann getrennt geerntet und versponnen. Die Muster entstehen hier völlig ohne zusätzliche Färbung.

Ob diese Garne dann weich und locker gestrickt werden oder gewebt oder anderweitig weiter verarbeitet werden, verleiht unseren Bio-Baumwolldecken ganz unterschiedliche Eigenschaften.

Wir bieten Ihnen möglichst Baumwolldecken in zertifizierter Bio-Qualität an. Teilweise ist der Betrieb in dem die Fertigung stattfindet zertifiziert, oder die einzelnen Decken oder die verwendeten Garne.